Weiterempfehlen


Weiterempfehlen


Senden Sie eine E-Mail an Freunde oder Bekannte, um dieses Produkt weiterzuempfehlen. Füllen Sie dazu einfach alle mit * markierten Felder aus und klicken Sie auf "Absenden".

Hafthaus: Ein Bericht unter Verwendung authentischer Briefe
Artikel-Nr.: 3931329399
10,00

Preis inkl. MwSt.

Ralf G Krolkiewicz

Hafthaus

Ein Bericht unter Verwendung authentischer Briefe

Viele hielten der Erniedrigung nicht stand und machten "freiwillig" ihrem Leben ein Ende. Auch Ralf-Günter Krolkiewicz verfiel oft in Depressionen, sprach tagelang kein Wort. "Wäre die Liebe zu meiner damaligen Freundin und heutigen Frau nicht so stark gewesen, hätte ich vielleicht auch für immer mein Licht ausgelöscht." Wenn der Potsdamer Theaterintendant über die Zeit seiner Inhaftierung spricht, zittern ihm die Hände. Er leidet an der Parkinsonschen Krankheit. Als er vor zwei Jahren die Diagnose erfuhr, begann er mit dem Schreiben. Sechs Jahre hatte er nicht mehr zur Feder gegriffen. Jetzt brannte es ihm unter den Nägeln. Die Zeit wurde auf einmal endlich.
In etwa drei Wochen erscheint im Märkischen Verlag Wilhelmshorst sein Buch "Hafthaus", das ihn geistig zurück katapultierte in die Hölle der DDR-Willkür. Das Schreiben brachte keine Befreiung. Das Trauma blieb.


Empfänger- und Absenderdaten
Empfänger
E-Mail-Adresse *
Persönlicher Grußtext
Absender
E-Mail-Adresse *

Datenschutz: Die angegebenen Daten werden nur benutzt, um diese Produktempfehlung in Ihrem Namen zu versenden. Wir werden diese Angaben keinesfalls speichern oder zu anderen Zwecken verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.