Drüben - Eine spektakuläre Fluchtgeschichte


Neu

Drüben - Eine spektakuläre Fluchtgeschichte

Artikel-Nr.: 978-3-00064-738-3
14,00

Preis inkl. MwSt.



Werner Daubner

Drüben - Eine spektakuläre Fluchtgeschichte

Ich bin auf dem Weg nach Hause. War mit meinen Kumpels wie jeden Samstag wieder in der Kneipe in Kneese. Nur heute habe ich keinen Bock mehr auf Saufen. Mittlerweile gehen sie alle ihren eigenen Weg. Ich bin fehl am Platze. Meine Freundin wohnt in Schwerin und wir sehen uns höchstens alle 14 Tage. Ich arbeite als Rucksackbulle in unserer LPG. Da hat man nicht jedes Wochenende frei. Ich habe die Schnauze voll, ich will mein Leben führen, aber hier in der DDR und auch noch im Grenzgebiet? Ich werde heute meine Heimat, meine Freunde, meine Verwandtschaft und dieses scheiß System verlassen.

Ich bin 19 Jahre alt, ob ich meinen 20. Geburtstag noch erlebe, wer weiß. Ich bin bereit dieses Risiko einzugehen. Ich komme am Haus unseres Dorfpolizisten vorbei und genau der Steht in der Tür und raucht gemütlich eine Zigarette. Wir reden kurz, winken uns noch einmal zu und ich gehe weiter. Jetzt bin ich mir ganz sicher, ich muss hier weg. 

Diese Biografie schildert mein Aufwachsen und Leben im DDR Grenzgebiet. September 1975 gelang mir die Flucht in den Westen. Diese Flucht war etwas ganz Besonderes, denn es hatte an der Stelle an der ich es schaffte vorher niemand gewagt und nach mir keiner mehr versucht. Das Kuriose an der Geschichte ist, dass die DDR nicht wusste (erst vier Tage nachdem ich schon weg war) und der Westen es nicht glauben wollte, dass ich es genau da geschafft habe. 

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Kategorien, Aufarbeitung, Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Haft & Verfolgung, Leben in der DDR, Opposition & Diktatur, Ausreise, Flucht, Vertreibung & Versöhnung