Frage zum Produkt senden

Um uns eine Frage zu diesem Produkt zu schicken, füllen Sie einfach alle mit * markierten Felder aus und klicken Sie auf "Absenden".

Die Benjamins - Eine deutsche Geschichte
Artikel-Nr.: 978-3-351-03562-4
22,90

Preis inkl. MwSt.

Uwe-Karsten Heye

Die Benjamins - Eine deutsche Jahrhundertfamilie

Vom weltbekannten Philosophen und Autor des „Passagen-Werks“ Walter Benjamin bis zur „roten Hilde“, der ersten Justizministerin der DDR Hilde Benjamin: Uwe-Karsten Heye erzählt eine deutsche Familiengeschichte, die das gesamte 20. Jahrhundert umspannt.

Fünf Menschen, fünf dramatische Schicksale -- Walter Benjamin, der Philosoph und Autor. Hilde Benjamin, als „rote Guillotine“ verschrien, aber auch deren Mann Georg Benjamin, Kommunist und Arzt, ermordet im KZ Mauthausen. Schwester Dora, Sozialwissenschaftlerin, die als Jüdin ebenfalls ins Exil getrieben wurde. Und schließlich Hildes Sohn Michael, Rechtsprofessor in Moskau und Ost-Berlin, der zeit seines Lebens mit der Familiengeschichte rang. Auf der Grundlage von bislang unbekanntem Archivmaterial sowie Gesprächen mit Zeitzeugen entwickelt Heye das spannende Psychogramm einer deutschen Familie und rückt ganz nebenbei so manches Zerrbild aus den Zeiten des Kalten Krieges zurecht.

Auf der Grundlage von bislang unbekanntem Archivmaterial.

„[…] ein spannendes Psychogramm einer deutschen Familie […].“ Bayerischer Rundfunk, Diwan. Büchermagazin

„[Heyes] Buch zeigt viele deutsche Welten, ist hervorragend geschrieben und räumt mit [...] bis heute gepflegten Mythen auf. Ein politisch spannendes Buch [...].“ Jörg Hafkemeyer, Neues Deutschland Online

„[…] ein Buch, das in jede deutsche Schulklasse als Pflichtlektüre gehört. Unter anderem weil es so viele deutsche Welten zeigt, auch weil es hervorragend geschrieben ist und weil es beeindruckend durch die Geschichte Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg führt.“ Vorwärts.de

„Uwe-Karsten Heye hat […] eine Frage wenigstens aufgeworfen, […] die der akademischen Benjamin-Philologie niemals in den Sinn kam: Wie viel Walter steckte in Hilde Benjamin? […] Man muss Uwe-Karsten Heye loben.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung


Ihre Frage an uns
Name
Telefon
Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, rufen wir Sie auch gern zurück.
E-Mail-Adresse *
Frage *

Datenschutz: Ihre Angaben werden nur benutzt, um diese Anfrage zu beantworten. Wir werden diese Daten keinesfalls zu anderen Zwecken verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.