Der Traum ist aus. Aber wir werden alles geben, dass er Wirklichkeit wird.

Artikel-Nr.: 978-3-498-00151-3
20,00

Preis inkl. MwSt.



Patrick Bauer

Der Traum ist aus. Aber wir werden alles geben, dass er Wirklichkeit wird.

Der 4. November 1989 und seine Geschichte. 

9. Oktober, 9. November, diese Daten des Jahres 1989 haben sich uns eingebrannt. Der 4. November wird oft vergessen. Dabei demonstrierten an diesem Tag 500 000 Menschen auf dem Berliner Alexanderplatz. Auf der Rednerliste der Kundgebung stand eine bis dahin völlig undenkbare Mischung: Neben Christa Wolf und Stefan Heym, Ulrich Mühe und Jan Josef Liefers sprachen auch Gregor Gysi und Lothar Bisky, Ex-Stasi-General Markus Wolf und Politbüromitglied Günter Schabowski. Eine neue DDR schien möglich. Doch nach dem Mauerfall verlief die unwahrscheinliche Versammlung in alle Richtungen. Aus Erinnerungen und Gedanken aller Beteiligten (und ihrer Nachkommen) fügt Patrick Bauer das faszinierende Panorama eines großen Tages in der deutschen Geschichte zusammen.

Pressestimmen

Es ist Bauer auf faszinierende Weise gelungen, aus den persönlichen Erlebnissen vieler Menschen ein schlüssiges Bild zu komponieren. Eines, in das er die Folgen klug und sensibel eingeschrieben hat. Eines, das vielleicht wehmütig, aber nicht hoffnungslos macht. (Sächsische Zeitung)

Einer der schönsten Nachrufe auf jenes kleine Land, das einfach nicht zu retten war. (Welt am Sonntag)

Erzählt wird von den Rednern und deren Schicksalen, was in einer romanhaft literarisierten Form geschieht, viel Privates findet statt, Gedanken und Seelenzustände werden ausgebreitet. Das liest sich eingängig. (Deutschlandfunk Kultur "Lesart")

 

 

 

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Kategorien, Aufarbeitung, Friedliche Revolution und Deutsche Einheit, Leben in der DDR, Opposition & Diktatur, Politik & Jüngste Geschichte