Bühne der Dissidenz und Dramaturgie der Repression


Bühne der Dissidenz und Dramaturgie der Repression

Artikel-Nr.: 978-3-525-35035-5
30,00

Preis inkl. MwSt.



Erstmals steht die gesellschaftliche Rolle der Staatssicherheit im Mittelpunkt. In diesem von Lutz Niethammer eingeleiteten Band untersuchen mehrere Autoren unterschiedliche Aspekte eines bemerkenswerten Kulturkonflikts in der Spätphase der DDR.

Vor dem Hintergrund vermeintlich größerer kulturpolitischer Spielräume entwickelten unkonventionelle Nachwuchskünstler in den frühen 1980er Jahren neue formale und inhaltliche Ansätze. Auch im  provinziellen Gera entstand ein kleines Zentrum alternativer Popularkultur, das zum Gegenstand eines  bemerkenswerten Kulturkonfliktes wurde. Die verschiedenen staatlichen Akteure zogen an sehr  unterschiedlichen Strängen. Während die zuständigen Kulturpolitiker die Künstler förderten oder zumindest tolerierten, bekämpfte die örtliche Staatssicherheit sie von Anfang an mit großem Aufwand.

In den frühen 1980er Jahren lockerte die SED ihre kulturpolitischen Vorgaben und schien damit in der DDR Raum für neue formale und inhaltliche Ansätze zu geben. Auch fernab von Berlin nutzten unkonventionelle Nachwuchskünstler ihren vermeintlichen Spielraum. In Gera, einer von Industrie und Verwaltung geprägten Bezirkstadt, entstand mit der Gruppe „Liedehrlich“ (u.a. mit Stephan Krawczyk), dem Gesangsduo Görnandt und Rönnefarth und dem örtlichen Puppenspiel ein kleines Zentrum alternativer Popularkultur, das zum Gegenstand eines bemerkenswerten Kulturkonfliktes wurde, in dem die verschiedenen staatlichen Akteure an sehr unterschiedlichen Strängen zogen. Während die zuständigen Kulturpolitiker die Künstler förderten oder zumindest tolerierten, betrachtete die örtliche Staatssicherheit sie von Anfang an als »feindlich-negativ« und bekämpfte sie mit der aufwendigsten Vorgangsart, die ihr zur Verfügung stand, einem „Zentralen Operativen Vorgang“.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Der Himmel fiel aus allen Wolken: Eine deutsch-deutsche Zeitreise Der Himmel fiel aus allen Wolken: Eine deutsch-deutsche Zeitreise
17,80 € *
Stephan Krawcyk Doppel CD Ein All - Lieber Lieder Stephan Krawcyk Doppel CD Ein All - Lieber Lieder
20,00 € *
Heimliche Leser in der DDR - Kontrolle und Verbreitung unerlaubter Literatur Heimliche Leser in der DDR - Kontrolle und Verbreitung unerlaubter Literatur
30,00 € *
Buch und Lesen in der DDR - Ein literatursoziologischer Rückblick Buch und Lesen in der DDR - Ein literatursoziologischer Rückblick
50,00 € *
Schneckenmühle von Jochen Schmidt Schneckenmühle von Jochen Schmidt
17,95 € *
Bye bye, Lübben City: Bluesfreaks, Tramps und Hippies in der DDR Bye bye, Lübben City: Bluesfreaks, Tramps und Hippies in der DDR
17,90 € *
*

Preise inkl. MwSt.

Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Aufarbeitung, Opposition & Diktatur, Schriftsteller / Literatur