Die DDR im Blick der Stasi 1977 - Die geheimen Berichte an die SED-Führung


Die DDR im Blick der Stasi 1977 - Die geheimen Berichte an die SED-Führung

Artikel-Nr.: 978-3-525-37501-3
29,99

Preis inkl. MwSt.



Henrik Bispinck

Die DDR im Blick der Stasi 1976: Die geheimen Berichte an die SED-Führung

Der Band enthält die geheimen Berichte aus dem Jahr 1977, mit denen das Ministerium für Staatssicherheit die SED-Führung regelmäßig über die innere Situation der DDR informierte. Das Jahr 1977 war bestimmt vom repressiven kulturpolitischen Kurs der SED nach der Biermann-Ausbürgerung. Zahlreiche Künstler, unter ihnen der populäre Schauspieler Manfred Krug, verließen die DDR. Zugleich machten sich die innenpolitischen Folgen der Entspannungspolitik durch die hohe Zahl von Ausreiseantragstellern bemerkbar. Unzufriedenheit herrschte auch aufgrund der schlechten Versorgungslage, mit einem Höhepunkt im Sommer während der „Kaffee-Krise“: Die Bevölkerung machte ihrem Unmut über den Wegfall günstiger Kaffeesorten und die Einführung von minderwertigem Ersatzkaffee Luft. Die in dem Band versammelten Dokumente bieten einen hervorragenden Einblick in Herrschaft und Gesellschaft der DDR im Jahr 1977.

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Im Blick der Stasi, Aufarbeitung