Was habt Ihr getan? - Ein Stasi-Opfer bricht sein Schweigen


Was habt Ihr getan? - Ein Stasi-Opfer bricht sein Schweigen

Artikel-Nr.: 978-3-92923-745-8
14,95

Preis inkl. MwSt.



Karl Krüger

Was habt Ihr getan? - Ein Stasi-Opfer bricht sein Schweigen

Ein Staatsfeind Nr. 1 durchläuft die Hölle bei der Stasi in Rostock. Mit 36 Jahren tritt er den Kampf gegen eine Grenz an, die aus Beton, Stacheldraht, Selbstschußanlagen und Minenfeldern besteht. Er prangert das Morden an dieser Todesgrenze an, fordert die Ausreise für seine vierköpfige Familie und klagt die "DDR" der Verletzung der Internationalen Menschenrechte an - alles vergebens. Er wird verhaftet und landet in der Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit in Rostock.

Der Rostocker Kraftfahrer, Karl Krüger, wird von seiner Großmutter im christlichen Glauben erzogen. Er wächst ohne ohne Vater auf, der bis 1950 in russischer Kriegsgefangenschaft ist, erlebt den Volksaufstand 1953 und den Mauerbau 1961. Letzteres ist für den bekennenden Christen Krüger zuviel. Gemeinsam mit seiner Ehefrau stellen sie gemeinsam 23 Ausreiseanträge für sich und ihre beiden Kinder. Alle Ausreiseanträge werden jedoch abgelehnt. Daraufhin nimmt Karl Krüger Verbindungen mit Einrichtungen und Redaktionen in der Bundesrepublik und der UN-Menschenrechtskommission auf. Diese Verbindungsaufnahmen und seine Post dorthin werden ihm als "staatsfeindliche Hetze" gegenüber der DDR ausgelegt.. Er wird am 21. Oktober 1976 auf seiner Arbeitsstelle durch die Stasi festgenommen und in die Untersuchungshaftanstalt Rostock verbracht. 1977 wird er zu drei Jahren Haft verurteilt. Einige Monate später reicht seine Frau die Scheidung ein, welche im Schnellverfahren vollzogen wird.

Karl Krüger sagt heute: "Ich habe für meine Freiheit zu teuer bezahlt!"

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt.


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Die Hölle von Torgau
19,95 *
*

Preise inkl. MwSt.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Aufarbeitung, Haft & Verfolgung