Frage stellen


Frage zum Produkt senden

Um uns eine Frage zu diesem Produkt zu schicken, füllen Sie einfach alle mit * markierten Felder aus und klicken Sie auf "Absenden".

Der Weg zur Einheit von Richard von Weizsäcker
Artikel-Nr.: 9783406592874
9,90

Preis inkl. MwSt.

Der Weg zur Einheit  von Richard von Weizsäcker


Er gehört zu den letzten Veteranen, die die entscheidenden Stationen der jüngeren deutschen Geschichte aus eigener Anschauung kennen, weil sie sie selbst durchlaufen und in verantwortlicher Funktion auch entscheidend mitgestaltet haben. Er erlebte als Jugendlicher die Machtergreifung Adolf Hitlers, als Soldat die Schrecken des Zweiten Weltkriegs und die deutsche Teilung, als Politiker den Kalten Krieg, die Integration Deutschlands in das westliche Bündnis und die Europäische Union, als Staatsoberhaupt die Wiedervereinigung sowie als Elder Statesman das mühsame Zusammenwachsens von Ost und West.  Jetzt hat Richard von Weizsäcker pünktlich zum 60. Jubiläum der Bundesrepublik Deutschland seine politischen Memoiren vorgelegt. Nicht umsonst überschrieben mit dem Titel Der Weg zur Einheit – markiert dieses epochale Ereignis doch vor allem für Menschen seiner Generation die einschneidende Zäsur in ihrem Leben. Schon beinahe vergessen, wird einem bei der Lektüre des Buches wieder so richtig bewusst, warum der bekennende und praktizierende protestantische Preuße Weizsäcker zu recht als Grenzgänger gilt, geschätzt für seine ausgeprägten mediatorischen Fähigkeiten.

So unterstützte er gegen den erbitterten Widerstand seiner Partei die Entspannungspolitik Willy Brandts, suchte den Kontakt mit der studentischen Protestbewegung und engagierte sich als während seiner Amtszeit als überparteilicher Brückenbauer. In seinem Buch bricht er im zwanzigsten Jahr nach der Wiedervereinigung eine Lanze für die Menschen aus der ehemaligen DDR, die in Form von Diktatur und Unterdrückung die Hauptlast nach der Nazizeit zu schultern gehabt hätten und ohne deren Mut es in absehbarer Zeit wohl niemals zur Wende gekommen wäre. Ein gleichermaßen nachdenkliches wie kluges Buch, ausgewogen wie es dem Naturell des wohl beliebtesten Bundespräsident aller Zeiten entspricht, darüber hinaus ein Beitrag gegen die allgemeine Geschichtsvergessenheit, die er in seiner Amtszeit stets kritisierte. – Arnold Abstreiter Kurzbeschreibung Der Fall der Mauer war für viele Deutsche ein unvergleichbares Ereignis in ihrem Leben - auch für Richard von Weizsäcker. Er nimmt seine Erinnerung daran zum Anlaß für eine historische Rückschau auf den Weg zur Einheit. Persönliche Erlebnisse verbinden sich dabei mit Betrachtungen zur deutschen Geschichte, zu den gemeinsamen Traditionen in West und Ost und zu den großen Herausforderungen der Zukunft. Ein eindrucksvoller Bericht über die eigenen Erfahrungen und zugleich ein ebenso nachdenkliches wie zuversichtliches Buch über die Deutschen im Spiegel ihrer Geschichte und Gegenwart. "Wer wissen will, wer wir Deutschen sind, der muss in unsere Vergangenheit schauen." Richard von Weizsäcker


Ihre Frage an uns
Name
Telefon
Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, rufen wir Sie auch gern zurück.
E-Mail-Adresse *
Frage *

Datenschutz: Ihre Angaben werden nur benutzt, um diese Anfrage zu beantworten. Wir werden diese Daten keinesfalls zu anderen Zwecken verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.