"Es kann anders werden" Opposition und Widerstand in Thüringen 1945-1989

Artikel-Nr.: 9783412088040
19,90

Preis inkl. MwSt.



"Es kann anders werden". Opposition und Widerstand in Thüringen 1945-1989  von Ehrhart Neubert , Thomas Auerbach

 Vieles, was in diesem Buch zusammengefasst wird, ist auch anderswo – doch an sehr verstreuten Stellen – zu finden. Was durch diese Publikation allerdings belegt wird, ist die Kontinuität von Opposition und Widerstand in Thüringen trotz aller Repression. Natürlich gab es reichlich Opportunismus, und die Stasi hat von Anfang bis Ende des DDR-Systems mal martialischer, mal „operativ“ subtiler jede Form von Widerspruch zu unterdrücken versucht. Viele mutige Menschen haben ihre widerständige oppositionelle Haltung mit dem Verlust von Freiheit und Heimat, einige auch mit dem Leben bezahlt. Doch dass der Drang nach Wahrheit, Freiheit und Recht damit nicht zu ersticken war, das wird hier für Thüringen auf eindrucksvolle Weise belegt.


Mehr als in anderen Gegenden der ehemaligen DDR gab es in Thüringen während der vierzig Jahre SED-Diktatur Bürgermut, Zivilcourage und Widerstand. Das Buch bietet erstmals eine umfassende Darstellung von Opposition und Widerstand in den ehemaligen Bezirken Gera, Erfurt und Suhl. Von der Befreiung durch amerikanische Truppen 1945 bis zur friedlichen Revolution 1989 vermittelt die Publikation ein detailreiches Bild vom Streben nach Freiheit und Demokratie in dieser Region. Die Autoren schildern die Ereignisse in chronologischer Abfolge und heben zugleich Motive und Ziele der Opposition hervor. Das Buch ist reich bebildert und wendet sich bewusst auch an das breitere Lesepublikum, das sich abseits von Ostalgie und Geschichtsklitterung über dieses Thema informieren möchte.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Opposition & Diktatur, Friedliche Revolution und Deutsche Einheit