"Wunden, die nie ganz verheilten": Das Dritte Reich in der Erinnerung von Zeitzeugen


"Wunden, die nie ganz verheilten": Das Dritte Reich in der Erinnerung von Zeitzeugen

Artikel-Nr.: 9783473552108
19,95

Preis inkl. MwSt.



"Wunden, die nie ganz verheilten": Das Dritte Reich in der Erinnerung von Zeitzeugen 


Hermann Vinke porträtiert Verfolgte und Ausgegrenzte, KZ-Überlebende, Soldaten, Widerstandskämpfer und Flüchtlinge. In Interviews und Reportagen lässt er sie selbst zu Wort kommen.

Vergangenheit wird lebendig durch die Berichte von Zeitzeugen. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Autor Hermann Vinke porträtiert in seinem neuen Buch über das Dritte Reich Verfolgte und Ausgegrenzte, KZ-Überlebende, Soldaten, Widerstandskämpfer und Flüchtlinge. In Interviews und Reportagen lässt er sie selbst zu Wort kommen. Die meisten der Lebensgeschichten sind weitgehend unbekannt geblieben. Diese Erinnerungen dürfen niemals ins Vergessen geraten. Denn nur das Wissen um die schrecklichen Verbrechen der jüngeren Geschichte sichert Wachsamkeit. Die Porträts von Zeitzeugen sollen gerade jungen Leuten vermitteln, was Diktatur und Krieg für den einzelnen Menschen bedeuteten.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Nationalsozialismus, für die Großen