Die Tragödie der "Russischen Befreiungsarmee" 1944/45. Wlassow gegen Stalin


Die Tragödie der "Russischen Befreiungsarmee" 1944/45. Wlassow gegen Stalin

Artikel-Nr.: 9783776623307
19,90

Preis inkl. MwSt.



Andrej Andrejewitsch Wlassow - Verräter oder Freiheitskämpfer? Sein Name ist mit dem einzigen Versuch zum Sturz des Sowjetregimes verbunden, der reale Erfolgschancen hatte. Mit 30 Abbildungen und Kartenskizzen ""Hoffmanns umfassende und eindrucksvolle Darstellung schließt nicht nur eine Lücke in der geschichtlichen Forschungsliteratur, sondern bietet zugleich auch ein bestürzendes Zeugnis vom Wesen des Sowjetsystems"" - FAZ ""In Forschung und Darstellung eine bedeutende geschichtswissenschaftliche Leistung."" - Das Historisch-politische Buch "Widerlegt die sowjetische Propagandathese von der Einmütigkeit der Völker der Sowjetunion im Kampf gegen die faschistischen Eindringlinge und offenbart die Hybris der deutschen nationalsozialistischen Führung." - Europäische Wehrkunde ""Die bisher umfassendste und präziseste Darstellung eines der bemerkenswertesten Aspekte des Zweiten Weltkriegs."" - Beiträge zur Konfliktforschung Über den Autor Joachim Hoffmann, Dr. phil. (1930-2002), ab 1951 Studium der Neueren Geschichte, Osteuropäischen Geschichte, Vergleichenden Völkerkunde, Historiker am Militärgeschichtlichen Forschungsamt der Bundeswehr 1960-1995, dienstliches Forschungsgebiet: ""Streitkräfte der Sowjetunion"", Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen zur politischen, diplomatischen und militärischen Geschichte des 19. Jahrhunderts und zur Geschichte des deutsch-sowjetischen Krieges. Zuerkennung der ""Dr. Walter-Eckhardt-Ehrengabe für Zeitgeschichtsforschung"" 1991 und des Kulturpreises ""General Andrej Andrejewitsch Wlassow"" 1992. Bei Herbig erschien: ""Stalins Vernichtungskrieg 1941-1945"" (überarb. Neuaufl. 1995).

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt.


Diese Kategorie durchsuchen: UdSSR, Rußland, Korea, China & Kuba