Der Preis der Wende. Gorbatschows Masterplan für den Systemwechsel


Der Preis der Wende. Gorbatschows Masterplan für den Systemwechsel

Artikel-Nr.: 9783789281525
24,90

Preis inkl. MwSt.



# Gebundene Ausgabe: 246 Seiten # Verlag: Olzog; Auflage: 1 (April 2006) # Sprache: Deutsch # ISBN-10: 3789281522 # ISBN-13: 978-3789281525 # Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 15,2 x 2,6 cm Das Buch des Ungarn und langjährigen Journalisten Joseph Pozsgai setzt sich mit dem Zusammenbruch des Ostblocks auseinander. Die Frage warum dieser so relativ friedlich und schnell verlaufen ist, beantwortet er damit, dass ein geheimes Abkommen zwischen den Protagonisten des Kalten Krieges geschlossen wurde. Dieses Abkommen beinhaltete seitens der Sowjetunion folgende Forderungen: Abkehr vom Kommunismus und Öffnung für den Demokratiesierungsprozess, Straffreiheit für kommunistische Verbrechen, Autonomie für die abhängigen europäischen Ostblockstaaten. Auch sollte sich die kommunistische Elite beim Systemwechsel hin zur auf Privateigentum gestützten Marktwirtschaft das Staatsvermögen aneignen dürfen. Die Zustimmung der Amerikaner und Westeuropäer zu diesen Bedingungen sieht Pozsgai in deren Haltung innerhalb der letzten 15 Jahre. Die Abkehr von moralischen Grundprinzipien und Menschenrechten waren dabei der eigentliche Preis den der Westen für die friedliche Wende gezahlt hat. Ein lesenswertes Buch, um Insider-Informationen zur Vorgeschichte der Wende im Osten zu erfahren.
Diese Kategorie durchsuchen: Politik & Jüngste Geschichte