Der vergessene Holocaust - Die Ermordung der ukrainischen Juden

Artikel-Nr.: 9783827008268
22,90

Preis inkl. MwSt.



Der vergessene Holocaust (AT): Die Ermordung der ukrainischen Juden

Eine Spurensuche von Patrick Desbois

»Desbois lehrt die Historiker, die nicht nur nie daran gedacht haben,

all diese Menschen zu befragen, sondern die immer nur in der klassischen

Aufteilung zwischen Opfern, Henkern und Zeugen argumentiert haben, mit

diesem Buch eine große Lektion der Demut.« (Le Monde)


Ein erschütterndes Monument der Erinnerung

1941. Die deutschen Einsatzgruppen dringen in sowjetisches Gebiet vor. Vor allem in der Ukraine gehen sie systematisch gegen die jüdische Bevölkerung vor. Zu Hunderttausenden werden jüdische Männer, Frauen und Kinder in den Dörfern zusammengetrieben, gezwungen sich auszuziehen, erschossen und anschließend in Massengräbern verscharrt.


Juni 2002. Der Priester Patrick Desbois begibt sich auf die Spuren dieser auch in der Forschung bislang vernachlässigten Seite des Holocaust. Dorf für Dorf sammelt er zum ersten Mal die Zeugenaussagen derer, die damals als Kinder oder Jugendliche bei den Massenerschießungen heimlich zugesehen haben oder die gezwungen wurden, den Henkern zur Hand zu gehen. Ihre Schilderungen nach Jahrzehnten des Schweigens sind erschütternd für sie selbst und für jeden, der ihnen zuhört.


Desbois Buch ist ein Versuch, den ermordeten Juden ein Stück ihrer Würde zurückzugeben. Eine Erinnerung, dass Menschen der grausamsten Taten fähig sind. Eine Mahnung, wachsam zu bleiben.



Diese Kategorie durchsuchen: Nationalsozialismus