Unterhaltung oder Die Befreiung der gefesselten Produktivkraft Vergnügen?


Unterhaltung oder Die Befreiung der gefesselten Produktivkraft Vergnügen?

Artikel-Nr.: 9783865830937
17,50

Preis inkl. MwSt.



Unterhaltung oder Die Befreiung der gefesselten Produktivkraft Vergnügen

Aspekte einer "aufklärerischen" Gesellschafts- und Unterhaltungskonzeption bei Brecht, Adorno und Gramsci sowie ihre Anwendung an einem Beispiel des DDR-Fernsehens Peter Hoff wandte sich mit dem vorliegenden Essay der aufklärerischen Linie der marxistischen Traditionen in der Unterhaltung zu.

Im Zentrum der Betrachtungen stehen vor allem die Auffassungen von Bertolt Brecht, Hanns Eisler und Manfred Wekwerth.

Peter Hoff wandte sich mit dem vorliegenden Essay der aufklärerischen Linie der marxistischen Traditionen in der Unterhaltung zu. Im Zentrum der Betrachtungen stehen vor allem die Auffassungen von Bertolt Brecht, Hanns Eisler und Manfred Wekwerth.

Diese Kategorie durchsuchen: Kommunikations-und Medienwissenschaften