Doppelt verfolgt: Das widerständige Leben des Arno Wend von Mike Schmeitzner SIGNIERT


Doppelt verfolgt: Das widerständige Leben des Arno Wend von Mike Schmeitzner SIGNIERT

Artikel-Nr.: 9783866027701
10,00

Preis inkl. MwSt.



Seine sozialdemokratische Überzeugung hat den Lebenslauf des 1906 in Dresden geborenen Arno Wend wesentlich bestimmt: Von den Nationalsozialisten verfolgt und verhaftet, überlebte er das »Dritte Reich«, kam zurück nach Dresden und wurde dort 1945 einer der führenden Köpfe der Sachsen-SPD. 1948 dann die zweite Verfolgung: Ein sowjetisches Tribunal verurteilte ihn zu 25 Jahren Haft, davon saß er sieben Jahre in Gefängnissen und Lagern, wurde begnadigt und siedelte in den Westen über. Arno Wend starb 1980 in Wiesbaden. Ein doppelt Verfolgter zu sein: Was bedeutet diese Erfahrung für die Opfer? Wie erlebte Wend die beiden unterschiedlichen totalitären Systeme? Der Historiker Mike Schmeitzner analysiert die wenig bekannte Biografie Arno Wends anhand unveröffentlichter und bislang unzugänglicher Dokumente unter anderem aus Moskauer Archiven. Arno Wends politische Haltung konnte weder durch KZ-Haft und NS-Sondergerichte noch durch Sowjetische Militärtribunale und GULag-Haft gebrochen werden.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt.


Diese Kategorie durchsuchen: Haft & Verfolgung