Spurensuche im Mauerland: Ein Grenzbetrieb am Berliner Flutgraben (Sondereinband) von Christine Bre


Spurensuche im Mauerland: Ein Grenzbetrieb am Berliner Flutgraben (Sondereinband) von Christine Bre

Artikel-Nr.: 9783897736221
12,00 €
4,99

Preis inkl. MwSt.



Spurensuche im Mauerland: Ein Grenzbetrieb am Berliner Flutgraben

von Christine Brecht, Elke Kimmel , Svenja Moor


Das Buch erkundet einen ungewöhnlichen Mauerort und seine Geschichte: ein ehemaliges Werkstattgebäude am Flut-
graben in Berlin-Treptow, zu DDR-Zeiten Teil einer volkseigenen Reparaturwerkstatt für Omnibusse und LKWs, die
durch den Mauerbau zum Grenzbetrieb wurde. Anhand von Archivdokumenten und Zeitzeugenberichten gehen die
Autorinnen den Spuren nach, die das Grenzregime an diesem Ort hinterlassen hat. Sie schildern wie Betrieb und Gebäude
gen Westen abgeschottet und überwacht wurden und den noch manche Flucht gelang. Auch die Umbrüche, die fried-
liche Revolution und Mauerfall auslösten, kommen in den Blick. Zahlreiche historische Fotos und Abbildungen runden
die Darstellung ab. So entsteht ein vielschichtiges Bild von den Verhältnissen im Ost-Berliner Hinterland der Mauer, das
28 Jahre lang für die meisten Menschen unzugänglich war.

Elke Kimmel, geb. 1966, studierte Neuere Geschichte und Filmwissenschaften in Berlin, promovierte 1999 über antisemitische Propaganda im Ersten Weltkrieg und arbeitet seit 2001 als freie Autorin in Berlin.

Ronald Oesterreich, geb. 1966, arbeitete nach der Ausbildung zum Buchhersteller im Verlagswesen, bevor er in Berlin Geschichte und Germanistik studierte und seitdem als Lektor und Autor tätig ist.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt.


Diese Kategorie durchsuchen: Grenze - Mauer & Mauerbau