Jürgen Fuchs - Das Ende einer Feigheit 2 CD´s


Jürgen Fuchs - Das Ende einer Feigheit 2 CD´s

Artikel-Nr.: 9783899030891
Jürgen Fuchs - Das Ende einer Feigheit 2 CD´s
14,95

Preis inkl. MwSt.



Jürgen Fuchs -  Das Ende einer Feigheit

Mit einer Einführung von Herta Müller und einem Lied von Wolf Biermann

Mittwoch, 26. Januar 2011, 19.00 Uhr

 

Wege nach Berlin - Jürgen Fuchs

Gesprächsabend mit den Schriftstellern Utz Rachowski, Lutz Rathenow und Doris Liebermann.

 

Am 19. Dezember 2010 wäre der Schriftsteller und Bürgerrechtler Jürgen Fuchs (1950 – 1999) 60 Jahre alt geworden. Die Buchhandlung89 möchte zur Würdigung seines Lebens, Wirkens und Werkes zu einer Podiumsveranstaltung einladen. Die Schriftsteller Utz Rachowski und Lutz Rathenow sprechen über ihre persönlichen Erlebnisse mit Jürgen Fuchs und werden unbekannte Einblicke in das Wirken des kompromisslosen Aufklärers Jürgen Fuchs geben.

Der Systemkritiker Jürgen Fuchs ist aus dem Literaturgeschehen der DDR nicht wegzudenken. Als Schriftsteller, Essayist und Lyriker hat er sich stets auch durch seine kritische Haltung gegenüber einem Regime ausgezeichnet, das dem Individuum das Recht auf Selbstbestimmung absprach. Auf seinem Grabstein auf dem Heidefriedhof Mariendorf stehen drei Worte, die das Leben von Jürgen Fuchs, diese authentische Stimme des Widerstands gegen Diktatur und Willkür, trefflich beschreiben: „Ich schweige nicht!“ steht da. Der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Walter Momper, sagt über Jürgen Fuchs „Bis zu seinem frühen Tod hat Jürgen Fuchs für die Aufklärung über das Unrecht, das in der DDR geschah, gekämpft“.

 

 

Herta Müller, Der Blick der kleinen Bahnstationen

Aus: Horch und Guck, 18. Jahrgang, Heft 64, 2/2009, S. 60-63 Gelesen von Herta Müller Aufnahme des Textes: 4. August 2010,

Deutschlandradio Kultur Jürgen Fuchs, Das Ende einer Feigheit Erschienen 1988 im Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg Gelesen von Jürgen Fuchs Erstsendedatum: 17. September 1987, RIAS Berlin (lizenziert durch Deutschlandradio) Jürgen Fuchs, Tagesnotizen Erschienen 1979 im Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg Gelesen von Jürgen Fuchs Erstsendedatum: 2. Mai 1979, Deutschlandfunk Jürgen Fuchs, Pappkameraden Erschienen 1981 im Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg Interview mit Jürgen Fuchs: Hans-Georg Soldat Erstsendedatum: 5. April 1981, RIAS Berlin (lizenziert durch Deutschlandradio) Wolf Biermann, Jürgen Fuchs Komponist & Textdichter: Wolf Biermann Mitwirkende: Wolf Biermann (voc, p), Pamela Biermann (voc) Aufnahme: 25. Juni1999, Hamburg-Altona Serientitel: Wolf Biermann Edition CD-Titel: Wolf Biermann Edition, Vol. 20: Paradies uff Erden – Ein Berliner Bilderbogen Jürgen Fuchs · Das Ende einer Feigheit Mit einer Einführung von Herta Müller und einem Lied von Wolf Biermann Herausgegeben von Doris Liebermann 2 CD, 151 Minuten mit 44 Tracks C + P Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg 2010 Grafik: Behrend & Buchholz, Hamburg Fotos Jürgen Fuchs: C privat »Vielleicht kommt der Mut erst, wenn Rettung in Sicht ist.« Gegen das Vergessen: Dieses Hörbuch erinnert an den Schriftsteller und DDR-Bürgerrechtler Jürgen Fuchs (1950–1999). Schon früh erhält er Publikationsverbot, 1976 wird er verhaftet und ins Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen gebracht, 1977 nach West-Berlin abgeschoben. Dort engagiert er sich weiter, hält Verbindung zur Bürger- und Friedensbewegung in der DDR, setzt sich in seinen Werken mit seiner Verfolgung und der dogmatischen und inhumanen Gesellschaft auseinander. Damit steht er auch im Westen wie kaum ein anderer im Visier des MfS und ist zahlreichen »Zersetzungsmaßnahmen « ausgesetzt. Nach dem Mauerfall bemüht Fuchs sich um Aufklärung der Stasi-Verbrechen. 1999 stirbt er mit nur 48 Jahren an Krebs. In der vorliegenden Produktion sind erstmals ein Prosatext und Gedichte von Jürgen Fuchs und ein Interview mit ihm zusammengestellt. Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller würdigt den Schriftsteller, der am 19. Dezember 2010 60 Jahre alt geworden wäre, mit dem Text Der Blick der kleinen Bahnstationen, der Liedermacher Wolf Biermann mit dem Lied Jürgen Fuchs, das er nach dem Tod seines Freundes schrieb.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt.


Diese Kategorie durchsuchen: DVD Video Audio CD