Weiterempfehlen


Weiterempfehlen


Senden Sie eine E-Mail an Freunde oder Bekannte, um dieses Produkt weiterzuempfehlen. Füllen Sie dazu einfach alle mit * markierten Felder aus und klicken Sie auf "Absenden".

Vaterlandsverräter von Annekatrin Hendel
Artikel-Nr.: B007V99FU4
24,99 €
21,99

Preis inkl. MwSt.

Der größte Feind im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.
Diesen Spruch seiner Mutter hatte der Schriftsteller Paul Gratzik, aus einfachen Verhältnissen in den 1970ern zu einem gefeierten Vertreter
der DDR-Literaturszene emporgestiegen, immer im Ohr. Trotzdem war er 20 Jahre lang Inoffizieller Mitarbeiter des DDR-Staatssicherheitsdienstes, schrieb Berichte über Freunde und Förderer wie Heiner Müller, Steffie Spira und Ernstgeorg Hering. Anfang der 1980er stieg Gratzik aus, enttarnte sich selbst und wurde seinerseits zum Objekt der Stasi-Beobachtung.
VATERLANDSVERRÄTER ist das filmische Porträt eines vom Kommunismus überzeugten Mannes „mit lautem Wesen“, dessen Leben ein Zickzack zwischen den Extremen war. Eine Geschichte, wie sie so, mehr als 20 Jahre nach dem Ende der DDR, noch nicht erzählt worden ist.
„Ein wichtiger Film, mit einem neuen Blick auf das Thema.“ (Die Zeit)
„Ein vielschichtiges Porträt (…) Der bislang beste filmische Gegenentwurf zu Das Leben der Anderen“. (Berliner Zeitung)
„Regisseurin Annekatrin Hendel hat hier einen Stoff gefunden, der weit über das Porträt hinausgeht, der in seiner Wurzel viel über Funktionsweisen innerhalb der DDR sagt.“ (critic.de)
„Der Film erzählt erstmals in so radikaler Weise von einem Täter.“ (Neue Züricher Zeitung)
„Der Film stößt den Zuschauer in ein Gestern zurück, das zum schillernden Erbgut im Heute geworden ist.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
„VATERLANDSVERRÄTER ist ein unglaublicher Film, Grazik ein unglaublicher Mensch. Voller Widersprüche, oszillierend zwischen Brutalität und Sensibilität.“ (Zitty)
DE 2011, 95 Minuten
Regie Annekatrin Hendel
Sprecher Stefan Kowalski
Kamera Johann Feindt bvk, Jule Katinka
Cramer, Martin Langner, Can Elbasi
Schnitt Jörg Hauschild
Pr oduzentin Maria Wischnewski
Redaktion Anne Even
mit Paul Gratzik, Matthias Hering, Ernstgeorg
Hering, Ursula Karusseit, Raphaela
Schröder, Günter Wenzel, Renate Biskup,
Antje Mauksch, Gabriele Dietze,
Sascha Anderson, Philipp Etzel
sprache deutsche OF
Untertitel Englisch

Extras Featurettes „Das Schwert von Thomas
Münzer“, „Es war wie Mitternacht –
Conny Hege“ und „Des Vaters Grab in
Ostpreußen“


Empfänger- und Absenderdaten
Empfänger
E-Mail-Adresse *
Persönlicher Grußtext
Absender
E-Mail-Adresse *

Datenschutz: Die angegebenen Daten werden nur benutzt, um diese Produktempfehlung in Ihrem Namen zu versenden. Wir werden diese Angaben keinesfalls speichern oder zu anderen Zwecken verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.