Drucken

für die Großen


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
11 - 20 von 65 Ergebnissen

Bye-bye, Berlin von Petra Kasch

Artikel-Nr.: 9783473347919

Berlin 1995.

 

Nadja wächst alles über den Kopf. Ihre Mutter ist in den Westen. Ihr Vater vertrinkt die Miete. Das Jugendamt steht vor der Tür. Und Nadjas Freunde schmieden einen irrwitzigen Plan ...

 

Klappentext

 

Ost-Berlin 1995. Der dreizehnjährigen Nadja wächst alles über den Kopf.

 

Ihre Mutter ist in den Westen gezogen. Ihr arbeitsloser Vater vertrinkt die Miete und das Geld für die geplante Reise ans Meer.

 

Dann steht auch noch das Jugendamt vor der Tür. Aber auf Nadjas Freunde ist Verlass.

 

Gemeinsam gelingt es ihnen nicht nur Farbe in die triste Wohnung und Nadjas Alltag zu bringen - sie holen sogar das Meer nach Berlin.

 


 

Restexemplar.

12,95 *

Lilly unter den Linden

Artikel-Nr.: 978-3-47358-228-0

Anne C. Voorhoeve

Lilly unter den Linden

1988. Die dreizehnjährige Lilly hat ihren Rucksack gepackt. Das Ziel ihrer Reise ist klar. Sie will nach Jena in die DDR. Dort nämlich lebt ihre wunderbare Tante Lena mit ihrem Mann und ihren Kindern - die einzige Familie, die Lilly nach dem Tod ihrer Mutter noch bleibt. Doch mal eben von West nach Ost, das funktioniert nicht einfach so. Da gilt es nicht nur, die Mauern der Bürokratie zu durchbrechen, sondern auch gegen die Schatten der Vergangenheit, die das Leben ihrer Familie im Osten bestimmen, anzukommen. Aber Lilly lässt sich nicht abschrecken und erobert eine neue Welt für sich.

"Es ist Anne Charlotte Voorhoeve großartig gelungen, die Erinnerung an diese prekäre Zeit wachzuhalten."
"Anne Voorhoeves 'Lilly unter den Linden' ist ein fast historischer Roman, der unter die Haut geht."

7,99 *

Die Mauer ist gefallen: Eine kleine Geschichte der DDR

Artikel-Nr.: 9783423624190

Nur wer die DDR erlebt hat, kann sie so glaubhaft beschreiben!

Wer den Mauerfall bewusst erlebt hat, ist heute erwachsen. Kinder und Jugendliche kennen die DDR nur noch vom Hörensagen. Aber was hören sie und von wem? Wie authentisch wirkt es auf sie? Was denken sie zum Beispiel über Ostalgie-Shows im Fernsehen?

Die Autorin dieses Buches war zehn, als die Mauer fiel. Sie erzählt die Geschichte der DDR von den Anfängen bis zum Ende 1989: von Staat und Gesellschaft, von großen Wirtschaftsplänen und Wahlen, die nicht wirklich welche waren, von Mauerbau und Reiseregelung und den Machenschaften der Staatssicherheit. Und sie erzählt von sich selbst, von den zehn Jahren, in denen die Geschichte der DDR auch ihre Geschichte war: vom Sandmann und den Thälmann-Pionieren, von Mangelware und Westpaket, von Fahnenappellen und der Timurhilfe. So ist ein besonderes Geschichtsbuch entstanden: objektiv und persönlich zugleich und von beeindruckender Anschaulichkeit.

9,95 *

Die Mauer ist gefallen: Eine kleine Geschichte der DDR von Susanne Fritsche

Artikel-Nr.: 9783897735767

Wer den Mauerfall bewusst erlebt hat, ist heute erwachsen. Kinder und Jugendliche kennen die DDR nur vom Hörensagen.

Aber was hören sie?

Und von wem?

Was, zum Beispiel, denken sie, wenn sie Ostalgie-Shows im Fernsehen sehen?


Die Autorin dieses Buchs war zehn, als die Mauer fiel. Sie erzählt die Geschichte der DDR von den Anfängen bis zum Ende 1989: vom Staat und seinen Bürgern, von großen Wirtschaftsplänen und Wahlen, die nicht wirklich welche waren, von Mauerbau und Reiseregelungen und den Machenschaften der Staatssicherheit. Und sie erzählt von sich selbst, den zehn Jahren, in denen die Geschichte der DDR auch ihre eigene war: vom Sandmännchen und den Thälmannpionieren, von Mangelware, Westpaketen und der Timurhilfe. So ist ein besonderes Geschichtsbuch entstanden: sachlich und persönlich zugleich und von großer Anschaulichkeit.
Der Verlag über das Buch
»Das ist das Buch zur DDR, auf das wir gewartet haben.« Manfred Mai

14,90 *

Zwischen uns die Mauer. Eine unmögliche Liebe zwischen Ost und West

Artikel-Nr.: 9783404616183

Katja aus dem Westen und Markus aus Ostberlin lernen sich 1984 kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Aber es ist auch eine unmögliche Liebe, denn zwischen ihnen steht die Mauer. Ein Dreivierteljahr versuchen sie es, schreiben Briefe, treffen sich wenige Male in Ostberlin - vergebens. Was bleibt, ist eine enge Brieffreundschaft. Als schließlich 1989 die Mauer fällt, stehen sie Katja und Markus zum ersten Mal wieder gegenüber...
Katja aus dem Westen und Markus aus Ostberlin lernen sich 1984 kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Aber es ist auch eine unmögliche Liebe. Die "Regenbogenbriefe" tragen ein Stück weit. Doch erst als die Mauer fällt, stehen sich Katja und Markus wieder gegenüber ...

7,95 *

Pony Pedro

Artikel-Nr.: 978-3-3590-2407-1

Erwin Strittmatter

Pony Pedro

Endlich steht das Pony im Stall. Ein kleiner, flinker Brandfuchs. Sein neuer Besitzer ist ein Schriftsteller, dem die Stadt zu eng wurde. Denn Pedro sollte es sein, dieses fellbespannte Bündel Energie, das die jahrelang unterdrückte Pferdeleidenschaft des Schriftstellers entzündete. Nun müssen sie sich aneinander gewöhnen, was nichts anderes heißt, als voneinander zu lernen. Erwin Strittmatter, der sich wie kein zweiter auf Worte und Pferde versteht, "übersetzt" uns Pedros Verhalten. So vermittelt diese wunderschöne Pferdegeschichte auch die Achtung vor allem Lebenden, eine der tiefsten Wurzeln Strittmatterscher Poesie.

 

9,99 *

Im Land des Kohls von Lutz Rathenow

Artikel-Nr.: 9783934941366

Die zwei führenden Minister bekriegen sich wieder mal mit Kohlköpfen ... und Seine Majestät sitzt die kleine Krise einfach aus. Die Groteske von handfester Komik schrieb Lutz Rathenow bereits 1982 und führte damit die galoppierende Verblödung beim verbissenen Kampf um die politische Macht vor.

Damals setzte sich diese Slapstick-Erzählung quasi über die innerdeutsche Grenze hinweg und erschien als großformatiges Buch in limitierter Kleinstauflage in einer Westberliner Handpresse. Die Geschichte handelt nicht nur von permanenten Missverständnissen, sie löste auch gleich einige aus: So sah die DDR ihre Staatssicherheit verunglimpft und verbot den Text. In Westdeutschland, wo gerade Dr. Helmut Kohl die Regierungsverantwortung übernommen hatte, versuchte so mancher die Geschichte als neudeutsche Satire zu deuten. Nach 25 Jahren erscheint der Text nun offiziell auf dem gesamtdeutschen Buchmarkt!

Im Land des Kohls bietet nach wie vor die Gelegenheit, Gegenwartsbezüge zu Diktaturen oder Schein-Demokratien dieser Welt oder einfach nur Vergnügen herauszulesen.

13,90 *

Ottokar der Fernsehstar

Artikel-Nr.: 9783928885744

Ottokar Domma, bürgerlicher Name Otto Häuser, geboren 1924 in Schankau, Kreis Karlsbad, lernte Gebrauchswerber, danach Studium am Lehrerseminar an der Humboldt-Universität. Er war Lehrer, Schulleiter und Redakteur. Otto Häuser starb im Juli 2007. Die Leser aus den neuen Bundesländern werden ihn kennen - den braven Schüler Ottokar, das Früchtchen und den Weltverbesserer. Witzig und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen schildert er in seinem neuen Buch, warum er nicht zum Film möchte und wie sein Hund zum Held wurde. Ihr erfahrt, was es für Lehrertypen in Ottokars Schule gibt - angefangen beim Herrn Burschelmann bis hin zu Frau Büx-Schnurrhahn, die die Fähigkeit hat in zwanzig Sekunden 40 Halbsätze zu sprechen. In seinen acht neuen Geschichten nimmt er wirklich jeden auf die Schippe, nicht mal vor Schweine-Siggi und dem langen Schücht macht er halt. Anders als die anderen behält Ottokar den Durchblick und erklärt seinen Lesern die Nachteile der Ferien und welche Folgen ein Schläfchen im Unterricht haben kann. Nach sechs Jahren Berufserfahrung als Schüler kennt Ottokar das Leben, die Schule, die Menschen überhaupt. Um den Kindern mehr Rechte einzuschieben, hat er sogar schon ein Konzept entworfen - einen Kindergewerkschaftsbund zu gründen. Und wem Ottokars Sprüche nach dieser Lektüre immer noch nicht reichen, der kann Ottokar auch noch als Spottdrossel erleben, die er ja eigentlich in jedem seiner Bücher ist.

9,90 *

Mauerblümchen von Holly-Jane Rahlens

Artikel-Nr.: 9783499214981

Berlin 1989, zwei Wochen nach dem Mauerfall. MAUERBLÜMCHEN erzählt die Geschichte einer Liebe auf den ersten Blick, den sich die 16-jährige Deutsch-Amerikanerin Molly - Typ Mauerblümchen, 186cm groß, Schuhgröße 44 - und die 19-jährige Ostpflanze Mick - Schauspielstudent, cool, schillernd, einfühlsam - auf einer S- und U-Bahnfahrt von West nach Ost zuwerfen. Molly will nur nach Prenzlauer Berg zum Geburtshaus ihrer Mutter, Mick, nach einem Kurzbesuch im Westen, zurück nach Birkenwerder bei Berlin. Für beide ist es eine Reise in ein unbekanntes Land. Zwischen S-Savigny Platz und U-Schönhauser Allee entdecken sie sich selber, die Magie der Liebe und die Rätsel der deutsch-deutschen Verfremdungen.

Holly-Jane Rahlens kam nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Theater Arts aus ihrer Heimatstadt New York nach Berlin.
Mit Funkerzählungen, Hörspielen und Solo-Bühnenshows machte sie sich dort in den achtziger und neunziger Jahren einen Namen. Außerdem arbeitete sie als Journalistin, Radiomoderatorin und Regisseurin.
«Mein kleines großes Leben» ist Rahlens fünfter Roman. Ihr Jugendbuch «Prinz William, Maximilian Minsky und ich» (2003 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet) kam 2007 in einer Drehbuchadaption der Autorin ins Kino.

12,95 *

"Wunden, die nie ganz verheilten": Das Dritte Reich in der Erinnerung von Zeitzeugen

Artikel-Nr.: 9783473552108

"Wunden, die nie ganz verheilten": Das Dritte Reich in der Erinnerung von Zeitzeugen 


Hermann Vinke porträtiert Verfolgte und Ausgegrenzte, KZ-Überlebende, Soldaten, Widerstandskämpfer und Flüchtlinge. In Interviews und Reportagen lässt er sie selbst zu Wort kommen.

Vergangenheit wird lebendig durch die Berichte von Zeitzeugen. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Autor Hermann Vinke porträtiert in seinem neuen Buch über das Dritte Reich Verfolgte und Ausgegrenzte, KZ-Überlebende, Soldaten, Widerstandskämpfer und Flüchtlinge. In Interviews und Reportagen lässt er sie selbst zu Wort kommen. Die meisten der Lebensgeschichten sind weitgehend unbekannt geblieben. Diese Erinnerungen dürfen niemals ins Vergessen geraten. Denn nur das Wissen um die schrecklichen Verbrechen der jüngeren Geschichte sichert Wachsamkeit. Die Porträts von Zeitzeugen sollen gerade jungen Leuten vermitteln, was Diktatur und Krieg für den einzelnen Menschen bedeuteten.

19,95 *
*

Preise inkl. MwSt.

11 - 20 von 65 Ergebnissen