Drucken

für die Großen


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 10 von 65 Ergebnissen

Die Feuerbälle auf Erpresserjagd: Abenteuer einer Kinderbande im geteilten Deutschland

Artikel-Nr.: 9783943135107

Eine spannende Bandengeschichte mit direktem Zugang in die deutsch-deutsche Zeitgeschichte. Geld her, sonst brennt dein Zimmer! Kann es wirklich sein, dass der Vorzeigeschüler des Direktors gemeinsame Sache mit dem brutalsten Typen der Schule macht? Fünf Freunde die Feuerbälle müssen Erpressern das Handwerk legen und geraten dabei selbst in Gefahr. Außerdem wird eine echte Geheimschrift entwickelt! Eine, die selbst die Stasi nicht knacken kann. Wer die Stasi ist? Soviel sei hier verraten: Die Stasi gab es tatsächlich. Sie hat in der DDR Angst und Schrecken verbreitet und Tobias bekommt sogar Besuch von ihnen ... Eine spannende Bandengeschichte aus dem geteilten Deutschland mit zahlreichen Kästen, in denen Begriffe der Zeitgeschichte erläutert werden.
9,95 *

Weggesperrt - Das Torgaubuch von Grit Poppe

Artikel-Nr.: 9783791516325

DDR 1988. Die 14-jährige Anja eckt in der Schule zwar immer mal wieder an, ernsthafte Probleme hat sie aber bisher nicht. Als ihre Mutter einen Ausreiseantrag stellt und öffentlich protestiert, ändert sich Anjas Leben schlagartig. Sie wird in einen Jugendwerkhof, eine Einrichtung der Jugendhilfe, gebracht, ohne dass sie den Grund erfährt oder weiß, was mit ihrer Mutter ist. Anja ist geschockt von den Zuständen im Heim, der Willkür der Erzieher, der Gewalt und dem Drill. Sie will nur eines: fliehen.
Tatsächlich gelingt ihr die Flucht, eine zeitlang kann sie bei Verwandten untertauchen. Doch dann wird sie von der Polizei ertappt und zurückgebracht. Es geht von vorne los: Arbeit, Strafen, Drill und Sport. Und es kommt noch schlimmer: Als Anja eines Tages ausrastet, bringt man sie nach Torgau, in den Geschlossenen Jugendwerkhof.
Dort ist es wie im Gefängnis: Stahltore, Gitter, Stacheldraht und Hunde. Willkür, Demütigungen und Gewalt steigen ins Unermessliche. Kann Anja dieser Hölle entkommen?
Indessen beginnt „draußen“ der Herbst ’89 …

9,95 *

Anton taucht ab

Artikel-Nr.: 978-3-407-74391-6

 

Cool wie kein anderer, ein Meister der Schlagfertigkeit, in allen Chatrooms zu Hause – aber vor einem See als Badestelle muss er kapitulieren. Mit den Großeltern in die Ferien zu fahren, das kann Anton noch akzeptieren. Auch mit dem Campen im Wohnwagen arrangiert er sich. Doch ein Campingplatz ohne schönen, sauberen, blitzblauen Swimmingpool – das geht wirklich nicht! An ein Bad in dem ekligen See ist für Anton gar nicht zu denken. Auch das Ansinnen der Großeltern, Anton möge doch Freunde – andere Kinder! – finden, ist für den Surfer im weltweiten Netz eine Zumutung. Anton spürt die Erwartungen der Großeltern und beruhigt oder belügt sie wahlweise, um ihre Zweifel zu zerstreuen, er könnte kein glückliches, normales Kind sein. Aber eigentlich sitzt Starflashman, so Antons Chatname, auf dem Trockenen.
 
Versucht er zunächst, sich mit Knusperflakes und Fernsehen im Wohnwagen zu verschanzen, bewegen ihn die Großeltern schließlich, mit ihnen loszuziehen. Die Großmutter wirbt fürs Schwimmen, der Großvater angelt. Beide Tätigkeiten sind für Anton der reine Horror: Maden auf Haken spießen, um Fische zu ermorden – das ist nichts für ihn. Und den fröhlichen Einladungen der Großmutter, ins Wasser zu kommen, kann er nicht folgen, weil er genau vor sich sieht, welche fiesen Dinge in diesem See sein könnten. Auch der Kontakt zu anderen Kindern behagt ihm nicht. Lieber lässt er seinen selbstgebauten, ferngesteuerten Super-Truck über den Strand und durch die Büsche jagen.

 

5,95 *

Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm

Artikel-Nr.: 978-3-407-77129-2

8o der beliebtesten und bekanntesten Grimmschen Märchen wurden in diesem Band zusammengestellt. Werner Klemke hat ihn mit wunderschönen Illustrationen - mehr als vierhundert Schwarzweißbildern und zwölf doppelseitigen farbigen Tafeln - versehen und in dieser Ausstattung zu einem Klassiker gemacht.

17,95 *

Die Feuerbälle: Die Abenteuer einer Kinderbande in Ostdeutschland

Artikel-Nr.: 9783939905837

Eine realististische Kindergeschichte aus dem letzten Jahrzehnt der DDR einfühlsam und spannend erzählt. Wer ist Kohle eigentlich? Ein Taugenichts, der in einem Abrisshaus lebt oder verbirgt der Sonderling nur geschickt ein Geheimnis? Die Kinderbande Die Feuerbälle , die Kohle neugierig beobachtet, macht jedenfalls eine bestürzende Entdeckung... Aber das ist noch nicht alles. Denn auch das Leben von Tobias gerät aus den Fugen, als seine Eltern einen Ausreiseantrag stellen! Schauplatz dieser Geschichte ist Leipzig in der Endphase der DDR. Fünf Kinder erleben ein ganz besonderes Abenteuer und erfahren gleichzeitig, wie sehr sich die Wirklichkeit verändern kann, wenn man sie aus einem neuen Blickwinkel betrachtet. Begleitend zu der Geschichte erläutern Kästchen im Fließtext wichtige Begriffe aus dem Alltag der DDR wie Pioniere oder Staatssicherheit. Für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren.

12,90 *

Mauersegler - Ein Haus in Berlin - 1989

Artikel-Nr.: 9783473581795

Mauersegler. Ein Haus in Berlin 1989 Band 3 der Berlin-Trilogie von Waldtraut Lewin

Am 9. November erwacht Karol aus einem tiefen Trauma: Sie weiß zunächst nichts von den vergangenen Wochen. Doch sie kann die vergessene Zeit zurückrufen. Was sie entdeckt, verschlägt ihr den Atem.


Berlin im Jahr 1989: Die Schwestern Karol und Kordula begegnen sich am 9. November zum ersten Mal. Die Mauer, die Berlin teilte, teilte auch ihr Haus. Gemeinsam decken sie ihre Familiengeschichte auf.

7,95 *

"Die Mauer war immer wie ein Schnitt in meinem Herzen ..." Die Geschichte der Teilung Berlins

Artikel-Nr.: 978-3-86855-032-0

Am 9. November 1989, wurde in Berlin die Mauer eingerissen, die die Stadt geteilt hatte. 28 Jahre hatte die Berliner Mauer gestanden. Sie war Symbol des Kalten Krieges und befestigte einen unhaltbaren Zustand, der die Welt spaltete. Sie war ein Schnitt im Herzen der Stadt. Warum wurde sie gebaut? Wer baute sie? Wie war das Leben mit der Mauer?

Warum sind so viele Menschen an der Mauer ums Leben gekommen? Wer sorgte dafür, dass sie schließlich doch eingerissen wurde? Dieses Buch spannt den Bogen von der Befreiung Deutschlands im Mai 1945 bis zum Fall der Mauer im November 1989. Es erzählt von den Menschen, deren Leben durch die Mauer verändert, oft sogar zerstört wurde. Es erzählt von Politikern und Helden, von Schurken und Mitläufern, von großen und kleinen Sorgen und vom Kampf der Menschen für ein freies Berlin.

Magdalena Schupelius ist Diplomkauffrau und Absolventin der Berliner Journalistenschule. Sie arbeitet als freie Journalistin für die Fach- und Wirtschaftspresse in Berlin. Gunnar Schupelius ist Historiker und Journalist. Derzeit arbeitet er als Kolumnist der Berliner Tageszeitung B.Z. Die Familie lebt mit ihren vier Kindern in Berlin.

14,95 *

Niklas entdeckt Prenzlauer Berg: Eine Stadtführung für Kinder und Erwachsene

Artikel-Nr.: 9783839105894

Der 10-jährige Niklas ist zu Besuch in Berlin. Warum fährt die U-Bahn teilweise oberirdisch? Was ist ein Stolperstein? Wo war die Berliner Mauer? Gibt es einen Berg in Prenzlauer Berg? Wie lebten die Menschen vor 100 Jahren in Prenzlauer Berg?

Wie funktionierte der Wasserturm? Diese und viele andere Fragen beantwortet der Stadtführer Cliewe, als er mit Niklas durch Prenzlauer Berg spaziert. iklas entdeckt Prenzlauer Berg

Eine Stadtführung für Kinder und Erwachsene


 * Auf Stadtführung * Die Hochbahn * Wo ist der Berg? * Stolperstein * Einsame Pappel * Friedrich-Ludwig-Jahn Stadion * Im Mauerpark * Hinterhöfe * Hirschhöfe * Stadtbad Oderberger * Kulturbrauerei * Im Kollwitzkiez * Judengang * Synagoge * Erste Jungen- und Mädchenschule * Weinberge * Wasserturm * Niklas und Cliewe im Labyrinth * Auf zum Abenteuer * Senefelder Platz

5,00 *

Fritzi war dabei: Eine Wendewundergeschichte von Hanna Schott

Artikel-Nr.: 9783941411159

Diesen Spruch malt Fritzi auf ein Plakat, das ihre Mutter zur Demo mitnehmen soll. Fritzi ist neun und darf leider nicht mit. Für Kinder ist es zu gefährlich bei den Leipziger Montagsdemonstrationen, finden die Erwachsenen. Aber Fritzi ist hartnäckig: Sie will unbedingt wissen, warum so viele Schulfreunde plötzlich nach Ungarn verschwunden sind und wieso ihre Eltern nach dem Fernsehgucken neuerdings immer streiten. Eines wird ihr dabei immer klarer: Sie will keine Mauer mehr in der DDR haben.

Hanna Schott, geboren 1959, - Buchhändlerin, Romanistin und Musikwissenschaftlerin - ist tätig als Lektorin und Übersetzerin. Die Autorin lebt in Haan bei Düsseldorf.Gerda Raidt, 1975 in Berlin geboren, studierte zunächst freie Grafik an der Burg Giebichenstein in Halle dann Illustration an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Prof. Volker Pfüller, bei dem sie anschließend auch ein Meisterschülerstudium absolvierte. Seit 2004 arbeitet sie als freie Illustratorin und als Lehrbeauftragte an der HGB.

9,90 *

Ein Eisbär aus Apolda von Lutz Rathenow

Artikel-Nr.: 9783896032577

Zwei Stinktiere streiten, wer wohl am besten stinken könne. Ein Eisbär aus Apolda will nach Obervolta und ein Tiger verkleidet sich mit einer Tigermaske, um nicht mehr für einen Tiger gehalten zu werden.
Liebe, fröliche, nachdenkliche Geschichten von Lutz Rathenow, den ich eigentlich nur von seinem Ostberlinbuch her als Autor für Erwachsene kenne.
Als Kinderbuchautor weiß er knapp listig lustig zu erzählen. Einige Geschichten haben das Potential zu einem Klassiker. Nur die Märchenvarianten über den Hasen und Igel geht vielleicht etwas am Alter der Leser vorbei.
Die Bilder von Egbert Herfurth sind wunderschön. Ein sehr bekannter Illustrator aus der DDR - leider nur in der DDR. Nach dem dicken Lob in der "Süddeutschen" vom 3.11.2006 wird dieses Kinderbuch sicher bald für jede deutsche Buchhandlung zur Bilderbuchpflicht werden.

12,90 *
*

Preise inkl. MwSt.

1 - 10 von 65 Ergebnissen