Abgehauen - Grit Poppe


Abgehauen - Grit Poppe

Artikel-Nr.: 9783791516332
9,95

Preis inkl. MwSt.



Buchpräsentation mit Grit Poppe  Abgehauen

17. Oktober 2012, 19 Uhr

Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin, Wilhelmstrasse 44, 10117 Berlin

Eine Veranstaltung der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und der Buchhandlung '89


Kaum ein anderes Ereignis hat die Diktatur der SED so ins Wanken gebracht wie die Besetzung der deutschen Botschaft in Prag durch Tausende Ausreisewillige im Sommer und Herbst 1989. Mit dem Mut der Verzweiflung waren viele über den Botschaftszaun geklettert und hofften nun, in die Bundesrepublik ausreisen zu dürfen.

In ihrem neuen Roman beschreibt Grit Poppe erstmals die dramatischen Ereignisse in der Prager Botschaft. Ihre 16-jährige Romanheldin war nach einer abenteuerlichen Flucht aus dem Jugendwerkhof Torgau endlich hier angekommen. Doch was geschah damals hinter den Mauern des Palais Lobkowitz im Prager Burgviertel?

Über das Hoffen und Bangen und die politischen Hintergründe der spektakulären Besetzung diskutiert die Autorin mit dem damaligen deutschen Botschafter in Prag, Hermann Huber.


PROGRAMM

Begrüßung
S.E. Dr. Rudolf Jindrák
Botschafter der Tschechischen Republik in der Bundesrepublik Deutschland

Dr. Hubertus Knabe
Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Lesung aus dem Roman „Abgehauen“
Grit Poppe
Schriftstellerin


Diskussion

Grit Poppe
Schriftstellerin

Hermann Huber
Deutscher Botschafter in der ČSSR 1988-1992

Moderation:
Helmuth Frauendorfer
Stellv. Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung89 und der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

1989 in der DDR, Jugendwerkhof Torgau: Die rebellische Gonzo soll hier, wie schon ihre Freundin Anja, zu einer "sozialistischen Persönlichkeit" umerzogen werden. Hilflos ist sie den Methoden der Erzieher ausgeliefert und zerbricht fast an dieser Erfahrung. Als sie in ihren alten Jugendwerkhof zurückgebracht werden soll, gelingt ihr die Flucht. Sie will endlich frei sein! In einer Kleingartenanlage trifft sie René, der in den Westen abhauen will. Gemeinsam schaffen sie es über die grüne Grenze bis in die Prager Botschaft. "Eine Geschichte, die unter die Haut geht und gelesen werden sollte, von Jugendlichen und Erwachsenen." DIE ZEIT Die Geschichte basiert auf Zeitzeugen-Interviews sowie historischen Tatsachen und wurde Prüfungslekture in Baden-Württemberg. Für den ersten Band "Weggesperrt" wurde die Autorin mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2010 ausgezeichnet.

 

Grit Poppe, geboren 1964, studierte am Literaturinstitut in Leipzig und veröffentlichte Kurzgeschichten und Erzählungen.2010 mit dem "Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher" ausgezeichnet.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Verfolgte Schüler
75,00 *
Gott ist rot
21,90 *
*

Preise inkl. MwSt.


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Ausreise, Flucht, Vertreibung & Versöhnung, Jugend/ Torgau/Schulbücher/Adoption