Schwerin, Demmlerplatz. Die Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit


Schwerin, Demmlerplatz. Die Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit

Artikel-Nr.: 9783933255129
7,00

Preis inkl. MwSt.



Schwerin, Demmlerplatz.

Die Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit in Schwerin von Johannes Beleites

Das Ministerium für Staatssicherheit war kein Geheimdienst, der sich auf die Sammlung und Auswertung von Informationen beschränkte. Als Repressionsinstrument der SED verfolgte es vermeintliche und politische Gegner mit exekutiven Maßnahmen. Jede Bezirksverwaltung der Staatssicherheit hatte eine eigene Untersuchungshaftanstalt. In Schwerin wurde dafür seit 1954 das ehemalige Gerichtsgefängnis am Demmlerplatz genutzt. Hier waren vorwiegend politische Häftlinge eingesperrt: Zumeist Untersuchungshäftlinge, aber auch eine kleinere Zahl von Strafgefangenen, die vorwiegend als Hausarbeiter genutzt werden. Auf welcher Rechtsgrundlage fußte dieses System der Staatssicherheits-Gefängnisse? Wie waren sie aufgebaut und wer waren die Bediensteten? Wie waren die Haftbedingungen, welche Änderungen gab es und wie wurde dieses System aus Angst und Druck aufrecht erhalten? Johannes Beleites ist diesen Fragen nachgegangen und hat die dazu auffindbaren Unterlagen des MfS gründlich ausgewertet. So entstand eine detaillierte Geschichte des Schweriner MfS-Gefängnisses. Die einleitende Darstellung der Rechtslage sowie die Schilderung der Haftbedingungen gelten weitestgehend auch für andere Haftanstalten des MfS. Ein Anhang einschlägiger und bisher unveröffentlichter Dokumente erlaubt einige schlaglichtartige und aufschlussreiche Einblicke hinter die Mauern am Schweriner Demmlerplatz.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt.


Diese Kategorie durchsuchen: Haft & Verfolgung