Die RAF hat euch lieb


Die RAF hat euch lieb

Artikel-Nr.: 978-3-453-20150-7
24,00

Preis inkl. MwSt.



Bettina Röhl

Die RAF hat euch lieb

Die Bundesrepublik im Rausch von 68 - Eine Familie im Zentrum der Bewegung

Bettina Röhl über ihre letzten gemeinsamen Jahre mit ihrer Mutter Ulrike Meinhof. Brauchte die Bundesrepublik die Revolte von 68? Ist 68 gar das Jahr einer „Neugründung“ der heutigen Bundesrepublik? Die APO-Bewegung – und ihre „Speerspitze“, die RAF – ist das wohl meist beschriebene Thema der neueren politischen Geschichte des Landes. Mit bisher unbekannten Fakten und den Stimmen neuer Zeitzeugen unterlegt, liefert Bettina Röhl, die als Kind die Gründung der RAF hautnah miterlebte, eine spannende Analyse und erzählt die scheinbar bekannte Geschichte neu. Bei ihren Recherchen fand Bettina Röhl zahlreiche bisher unveröffentlichte Briefe, Dokumente und Fotos, die den Leser die damalige Zeit hautnah miterleben und nachvollziehen lassen.

„Ihr Buch über 1968, die Entstehung der RAF und den Mythos Meinhof, liefert ein umfassendes, grundlegend neues Bild der damaligen Zeit und ihrer Auswirkungen.“ (Kulturmontag ORF/Website)

„Im Gegensatz zu der gängigen Meinung belegt das Buch, dass die 68er nicht die Erfinder, sondern die Nutztnießer der neuen Freiheiten waren [...]“,  (Südwest Presse Ulm, 19.06.2018)

„Ein Protokoll der 68er Zeit.“,  (WDR-Jörg Thadeusz, 24.04.2018)

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt.


Auch diese Kategorien durchsuchen: Kategorien, Aufarbeitung, Politik & Jüngste Geschichte, Schriftsteller / Literatur